Vita

  

1969             geboren in Freiburg 

1987-1990    Ausbildung zur Textilveredlerin

1990-1999    Beschäftigung mit Malerei nebenberuflich;

                     mehrere längere Auslandsaufenthalte in den USA und Australien

1999-2005    Familiengründung und Elternzeit

2003-2010    künstlerische Ausbildung in Grund-und Aufbaukursen für Malerei

2006             erste Ausstellungsbeteiligungen in Freiburg

seit 2012       freischaffend tätig 

2013               nominiert für den HEISE-Kunstpreis zu Thema "Heimat" 

 

Mitglied im Kunstverein Zeitkunst Baden-Baden 

Mitglied bei KOSMOS SCHWARZWALD 

 

Zahlreiche Ausstellungsteilnahmen in Freiburg und Umgebung, so wie in Basel, London, Paris, Innsbruck und im Rahmen eines Künstleraustauschs mit dem Kunstverein Zeitkunst im Sotschi Artmuseum.

 

 

Das Thema meiner Malerei ist überwiegend der Mensch. Ihn in Formen zu pressen, zu zersplittern, zu zerlegen oder wie in Streifen geschnitten und dann verschoben auf die Leinwand zu bringen, das finde ich spannend. Flächen auszuarbeiten, einzelne Bildelemente hervorzuheben, zu malen wie eine Collage, das ist eine Herausforderung für mich, der ich mich gerne stelle.

Dabei scheinen die Menschen in meinen Arbeiten, oft Platzhalter für mein eigenes Erleben, vielleicht wie gefangen in den Linien und Formen. Doch mir geben diese Linien Halt, ähnlich wie ein Geländer. Denn ich entscheide, wo ich Öffnungen lasse, wo ich Grenzen durchbreche und wo nicht. Dadurch vermittelt mir diese Art von Arbeit ein Gefühl von Freiheit.