Der Mensch

Die Arbeiten von Silke Gerfen haben - natürlich - biographische Bezüge. Da ist die Serie von Werken, die die Beziehung zwischen Mann und Frau thematisiert. Die Beziehung, wie sie auf dem Hochzeitsbild „Mutprobe“ erscheint, bleibt keineswegs eine glückliche, mit Rüschen verzierte Blase. In dem Bild „Genagelt und geflickt“, klafft ein tiefer Riss zwischen einem Paar, der buchstäblich zusammen getackert und genagelt ist. Sie mit Rose am Hut, er mit Narrenkappe. Sie sind zwei einzelne Menschen, aber sie sind sich trotzdem nach offensichtlich harter Arbeit, eine gegenseitige, wichtige Stütze.

Aus den Werken von Silke Gerfen spricht aber auch eine Versöhnung mit der Fremdheit des anderen, ebenso eine gewisse Akzeptanz der Welt da draußen, die bedrohlich und überwältigend in den Schutz und die Intimität der Zweisamkeit hineinragt, wie bei der Arbeit „Verschmelzung“. Eine Erleichterung ist spürbar.

Momentan arbeitet Silke Gerfen am „Lebenszirkus“. Ein wichtiges Werkzeug zur Bewältigung desselben ist der Humor, wie sie findet.

 

Projekt Heimat

Angeregt durch die Ausschreibung zum HEISE-Kunstpreis beschäftigt sich Silke Gerfen in dieser Serie mit dem Schwarzwald und ihrer Herkunft. Ihre Arbeiten scheinen zunächst das romantische Schwarzwaldklischee zu bedienen: Der rote Bollenhut als Merkmal einer vermeintlichen Idylle. Bei längerer Betrachtung fallen die Risse auf. Ihren Figuren gibt sie keine erkennbaren Gesichtszüge, sie lässt den Ausdruck des Momentes offen und schafft die Gelegenheit zur individuellen Interpretation durch den Betrachtenden. 

 

Silke Gerfen ist freischaffend tätig und bei zahlreichen jurierten Ausstellungen im In-und Ausland vertreten. 2013 wurde sie für den HEISE-Kunstpreis nominiert.

Silke Gerfen lebt mit ihrer Familie in Freiburg.

 

Ausstellungsbeteiligungen (Auszug): 

 

2020  FREIBURG, Open Art

           FREIBURG, Schwarzwaldcity

           DENZLINGEN, Galerie im alten Rathaus

2019   ENDINGEN, Art Endingen, juriert

           NEUF-BRISACH, Frankreich, Galerie La Tour des Beaux-Arts

           STEIN AM RHEIN, Schweiz, Hotel Chlosterhof

2018   FREIBURG, CaritasART

           OFFENBURG, Oberrheinmesse, mit Kosmos Schwarzwald

           ENDINGEN, Art Endingen, juriert

           BREISACH, Kunstwerk Breisach

           BAD SÄCKINGEN, Grand Salon Villa Berberich, juriert

2017   GUTACH, Museum Hasemann-Liebich, juriert

           BINNINGEN, Schweiz, Arte Binningen, juriert

           SOTSCHI, Russland, Sotschi Art Museum

           LONDON, UK, Crypt Gallery

           BAD SÄCKINGEN, Grand Salon Villa Berberich, juriert

2016   ENDINGEN, ART Endingen, juriert

           OPFIKON, Schweiz, Kunstbauwand im Glattpark

           BAD KROZINGEN, Kunstsalon

2015   PARIS, Frankreich, Arts 19, juriert

           BATTENHEIM, Frankreich, BattART

           BADEN-BADEN, Galerie Kunstverein Zeitkunst

           BASEL, Schweiz, Mixed Art

2014   INNSBRUCK, Österreich, Art Innsbruck

2013   DESSAU, Ausstellung zum HEISE-Kunstpreis

            FREIBURG, Schwarzes Kloster

            LIESTAL, Schweiz, Galerie Artworks

 

Einzelausstellungen (Auszug):

 

2019   EMMENDINGEN, Arkana-Forum

2017   LEIPZIG, Absinterie Sixtina

           EBRINGEN, Winzerhof

2016   AU, Bürgerhaus

2013   HARTHEIM, Rathaus